Winterimpressionen contra Schneelast

Der viele Schnee der letzten Tage ließ eine herrliche Winterlandschaft entstehen. Natürlich gibt es wieder einige, die etwas zu meckern haben: anstrengendes Schneeschaufeln, schlecht geräumte Wege, Autofahrer(innen), die besser zu Fuß gehen……

Wie auch immer: unsere Bilder zeigen einen verschneiten Reitstall Epple und eine weiße Pracht, über die sich viele freuen. Allerdings tragen die Dächer schwer an der mittlerweile entstandenen Schneelast. Gottfried Epple hat deshalb bereits die Longierhalle und die kleine Reithalle vorsichtshalber statisch zusätzlich mit Holzpfeilern sichern lassen. Auf die große Reithalle hat er ein waches Auge. Bei zunehmender Schneelast muss sie wohl auch gesperrt werden, wofür wohl jeder Verständnis aufbringen wird. Heute war bereits ein Arbeitstrupp unterwegs, um die Dächer der kleinen Reithalle und verschiedener Stallungen vom Schnee zu befreien.

Böse Stimmen behaupten, Frau Holle hätte sich gegen seinen Willen mit Herrn Epple angefreundet und ihm auch für die nächsten Tage verschiedene Besuche angedroht……..

Hannes trotzt dem Schnee
gut geräumte Wege im Stall
Meldestelle derzeit unbesetzt
Versorgung mit Heu ist sichergestellt
wurde wohl länger nicht benutzt
Hauptsache Futter kommt pünktlich
Schneemann fast nicht mehr zu erkennen
Stützpfeiler in der Longierhalle
Stützpfeiler kleine Reithalle
Arbeitstrupp zur Dachsanierung
entspannte Ruhe auf der Koppel

Wettbewerb der Schneemänner und -frauen

Das Jahr 2019 ist bereits eine Woche alt und der Reitverein Buxheim hofft, dass ihr alle im Neuen Jahr gut angekommen seid. Euch und euren Vierbeinern nochmals alles Gute, Gesundheit, Glück und viel Spaß beim Reiten.

Der Schneefall der letzten Tage hatte auch seine guten Seiten: wer etwas sucht findet im Reitstall Epple einige Schneefiguren, deren Erbauer sich viel Mühe gegeben haben. Ob Mann oder Frau möge der Betrachter selber entscheiden. Jedenfalls sind bei erneuten Schneefällen bereits neue Projekte geplant.