Das Wetter war kalt und regnerisch und trotzdem versicherten die 11 Teilnehmer, dass es sehr lehrreich war und sogar viel Spaß gemacht hat. Dies lag neben den gut gelaunten Reiterinnen am einzigen Mann des Ausbildungstages: Martin Kärger vom Roten Kreuz Memmingen, der den Erste Hilfe – Kurs souverän geleitet hat.

Nichts für zarte Mädchen: EH – Kurs unter verschärften Bedingungen

Der Kurs umfasste wie üblich 9 Unterrichtseinheiten und fand letzten Samstag im Reitstall Epple statt. Durch Beschluss der Mitgliederversammlung wurde festgelegt, dass die Kursgebühr vom Verein übernommen wird. Somit haben wir nun zumindest 11 qualifizierte Ersthelfer im Stall, denen wir für die Teilnahme recht herzlich danken. Gleichzeitig hoffen wir, dass sie ihr Können nicht zu oft unter Beweis stellen müssen.

Lagerungstechniken in der Longierhalle
Stabile Seitenlagerung in wärmender Rettungsdecke
Anlegen von Verbänden und Beachtung der Handhygiene
Helmabnahme bei einer Motorradfahrerin
Svenni hat die Reanimationspuppe Little Anne ins Herz geschlossen
Jeder hat mit Little Anne Bekanntschaft gemacht und kennt den richtigen Rhythmus (30:2)
……. und Spaß hat’s auch noch gemacht !!!

Unser Dank gilt nochmals Martin Kärger vom BRK, den unsere Reiterinnen als fachkundig, kompetent, freundlich und sympathisch beschrieben haben. Soviel Lob bekommt ein Mann sehr selten………….

Fotos: Caro Honold / Lissy Berger