Pferdehänger-Check im Frühjahr

Noch ist nicht sicher wann wir unseren Pferdehänger für die Fahrt zu Turnieren tatsächlich wieder brauchen werden. Wenn wir auf 2020 zurückschauen, dann haben nur ganz wenige Hänger überhaupt ihren Stellplatz auf der Reitanlage Epple verlassen.

Umso mehr haben wir jetzt Zeit, unsere Pferdehänger fit für eine mögliche Saison 2021 zu machen. Wir haben mal einige Punkte zusammengetragen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Checkliste Pferdeanhänger:

Hat der Hänger noch einen gültigen TÜV?

Rampe und Boden auf Beschädigungen und Feuchtigkeit prüfen

Funktionsprüfung Fahrlicht, Bremslicht, Blinker und Kennzeichenbeleuchtung

Profiltiefe der Reifen, Reifen dürfen max. 6 Jahre alt sein

Luftdruck der Reifen; siehe insb. https://www.kuhnert-anhaenger.de/reifendruck.html

Feststellbremse und Handkurbel prüfen

bei Bedarf Hänger abschmieren (mit Fettpresse in die Schmiernippel)

ist die Anhängerkupplung in Ordnung? Abrißseil prüfen

Anhängerplane auf Risse überprüfen

Laut wie eine Motorsäge: Ein Geräuschpegel von über 100 Dezibel herrscht in Pferdeanhängern. Das war das Ergebnis eines CAVALLO-Tests mit sieben Modellen (CAVALLO 06/2009). Dieser Geräuschpegel entspricht in etwa der Lautstärke einer Motorsäge.

Kommentare sind deaktiviert.

RSS